Ebene zurück

Turm und Fundament

Dem Turm einer Windenergieanlage kommt im doppelten Sinn des Wortes eine tragende Bedeutung zu. Er nimmt nicht nur die gesamten Lasten auf sondern hat auch einen entscheidend Einfluss auf Kosten und Gesamtdynamik einer Anlage. aerodyn bietet optimierte Entwicklungen für Stahlrohrtürme, Hybridtürme mit Betonsockel, Gittermasten und abgespannte Türme an. Basierend auf unserer langjährigen Erfahrung und unseren hoch entwickelten Methoden können wir optimale Lösungen für alle Ihre Projekte offerieren.


Die Lasten, die für die Turmstatik und zur Ermüdungsanalyse verwendet werden, sind das Ergebnis der Lastsimulationen einer Windenergieanlage. Alle Turmauslegungen und erforderlichen Dokumentationen erfolgen bei aerodyn auf Grundlage nationaler und internationaler Standards. Die Fundamentauslegung erfolgt in enger Zusammenarbeit mit Ingenieurbüros aus der Bautechnik mit langjährigen Erfahrungen im Bereich Windenergie. Sowohl der Turm als auch das Fundament haben erheblichen Einfluss auf die Lastsimulationsergebnisse. So ist es erforderlich, Windturbinensimulationen und Turmanalysen interaktiv in mehreren Entwicklungsschritten durchzuführen.

Für die Turmauslegung verwendet aerodyn das eigens entwickelte Programmpaket aeroTower. Es erfolgen hierbei die statischen Nachweise sowie die Betriebsfestigkeitsnachweise mit Hilfe von Lastzeitreihen für die Turmwandung und die Schraubverbindungen sowie der Beulnachweis der Turmwandung. Alle Berechnungen und die Dokumentation erfüllen die gültigen nationalen und internationalen Normen.